mehr Abenteuer bei Sex auf dem Parkplatz

sex im auto

Hast du schon einmal davon geträumt mit fremden Personen Sex zu haben? Mit Sicherheit. Viele Personen gehen in ihrer Beziehung fremd, wenn das Sexleben nicht mehr läuft. Sie suchen nach neuen Abenteuern. Sie wollen schlichtweg was neues ausprobieren. Wie wäre es aber mit Parkplatzsex? Da bekommt der Begriff Sexkontakte eine ganz andere Bedeutung. Doch ist das überhaupt erlaubt? Worauf sollten die Betroffenen achten? Und gibt es spezielle Websites für Menschen mit solchen Interessen? Ja die gibt es. Der folgende Ratgeber soll sich mit all diesen Fragen beschäftigen und wie man am besten Erfolg damit haben kann.

Was sind Parkplatzsex Kontakte?
Im Grunde genommen unterscheiden sie sich kaum von anderen Arten des Kontakts. Vieles bzw. das meiste läuft über das Internet. Dort gibt es Plattformen, bei denen sich die Betroffenen registrieren können. Der große Vorteil an der Sache ist, dass sich dort Gleichgesinnte aufhalten. Also Menschen, die ebenfalls Interesse haben still und heimlich auf einem Parkplatz Sex zu haben.

Was viele nicht wissen. Es braucht nicht zwingend ein Auto. Jedoch kommt das ganz auf die Jahreszeit an und wie weit die Raststätte vom eigenen Wohnungsbau entfernt ist. Meistens reicht es aus eine Person mit Auto gefunden zu haben. Möglich ist der Sex übrigens innerhalb des Wagens oder außerhalb. Gute Beispiele hierfür sind hinter einem Lastwagen, im Gebüsch oder hinter der Toilette.

Worauf muss geachtet werden?
Sex auf einem Parkplatz hört sich verrückt an. Aber genau das ist es, was es so einzigartig macht. Die Gefahr von anderen Passanten erwischt zu werden macht es nur noch besser. Doch man sollte ein paar Regeln einhalten. Manche davon finden schon vor dem eigentlichen Treffen statt. Alle wichtigen Infos einmal kurz für dich zusammengefasst:

– vorherige Absprache
– Vorsicht bei Fotos und Videos
– die Lage beobachten
– passenden Parkplatz in der Nähe finden
– nicht zu laut sein

Du kannst strafrechtlich verfolgt werden, wenn Passanten in deinem Sex-Tape sind und es melden. Das passiert zwar ganz selten aber die Chance besteht. Kläre das Ganze zuvor online mit der jeweiligen Person oder Personen ab. Wo wollt ihr euch treffen? Wer bringt die Kondome mit? Und vieles mehr. Wer einfach auf einen beliebigen Parkplatz unter Nacht fährt und sein Glück versucht, wird in den seltensten Fällen Erfolg haben. Denn es hat auch Nachteile.

Im Internet können auch Fetische und ähnliches in die Beschreibung gepackt werden. Wichtig ist nur, dass es zuvor eine Absprache gab. Dann kann kaum was daneben gehen.

Fazit
Sex im Bett zu haben ist bereits ein sehr tolles Gefühl. Suchst du aber nach Abwechslung und neuen Kontakten, dann könnte der Sex auf einem Parkplatz das genau Richtige für dich sein. Jedoch sollte man davor und während des Treffens auf ein paar Punkte achten. Viele davon wurden oben im Ratgeber genannt. Unter Berücksichtigung dieser Aspekte steht dem Spaß in der freien Natur nichts mehr im Weg!